Facharzt- und Schwerpunktprüfung

Voraussetzung für die Erteilung des Facharzt- bzw. Schwerpunkttitels ist unter anderem eine bestandene schriftliche Facharztprüfung bzw. eine schriftliche und mündliche Schwerpunktprüfung. Voraussetzung für die Zulassung ist ein eidgenössisches oder anerkanntes ausländisches Arztdiplom. Die Zuständigkeit für die Prüfung obliegt der schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) bzw. der schweizerischen Fachgesellschaft für Geriatrie (SFGG). Die Facharztprüfung AIM besteht aus 120 Multiple Choice Fragen in englischer Sprache und orientiert sich hauptsächlich am Fragenkatalog des Medical Knowledge Self-Assessment Programms (MKSAP). Ein kleiner Anteil der Fragen wird von Kaderärzten aus der Schweiz gestellt. Weitere wichtige Informationen finden Sie auch beim SIWF.


Genderneutrale Sprache
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in den Texten teilweise nur die männliche Form verwendet. Die Formulierungen beziehen sich jedoch auf Angehörige aller Geschlechter.


Trägerschaft

jhas swiss-young-internists SGAIM - Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin BEKAG - Aerztegesellschaft des Kantons Bern

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Wie gefällt Ihnen myAIM?
Welche Inhalte fehlen aus Ihrer Sicht?
Haben Sie sonstige Verbesserungsvorschläge?

Teilen Sie uns Ihre Eindrücke, Wünsche und Ideen mit. Wir nehmen diese dankbar auf und prüfen, wie wir myAIM fortlaufend verbessern können.

Hier können Sie Ihre Kommentare hinterlegen.